Veranstaltungshinweis H.O.T – DAYS 2016

 

hot-days-ifrt-kuehlsheim-teaser

Nach einer gelungenen ersten Auflage der H.O.T-DAYS im Jahre 2014 findet vom 23. bis 25. September die zweite Auflage der H.O.T-DAYS statt. Wir möchten Euch an dieser Stelle dieses etwas andere Ausbildungsevent einmal vorstellen.

Anzeige

Vom 23. bis zum 25.September 2016 findet die zweite Auflage der H.O.T-DAYS auf dem Übungsgelände von International Fire and Rescue Training I.F.R.T in Külsheim statt. Nach einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung in 2014 (hier unser Bericht) war allen Beteiligten klar, dass dieses Ausbildungsformat unbedingt erhalten bleiben sollte.

Während der drei Tage spielt der internationale Erfahrungsaustausch rund um die Thematik der Brandbekämpfung eine zentrale Rolle. Dabei haben die Teilnehmer die Möglichkeit einen Einblick in die Techniken und Taktiken der amerikanischen Feuerwehren zu erlangen und dies mit fundiertem Hintergrundwissen. Für diese Aufgabe stehen sechs Ausbilder aus den USA bereit, die sich dieser Thematiken mit Herzblut angenommen haben. Dieses Herzblut und deren Begeisterung merkt man ihnen direkt an und man wird förmlich mitgerissen von dieser Energie und Motivation.

Organisatorisch gliedert sich die Veranstaltung in zwei Kurse. Am Anreisetag beginnt die Veranstaltung nach einem Begrüßungs-BBQ am frühen Abend zunächst für alle Teilnehmer mit drei Vorträgen:

  • The Mission: „ME and THEM“
  • Taktischer Einsatz von Wärmebildkameras / Tactical TIC
  • Akutelles aus der Brandschutzforschung und die Auswirkungen auf die Einsatzpraxis.

An den beiden anderen Ausbildungstagen laufen die Ausbildungseinheiten der beiden Kurse parallel. Die Inhalte der Kurse setzen sich aus jeweils drei Themenschwerpunkten zusammen.

Folgende Kurse werden angeboten

Kurs 1

  • H.O.T 1 Tactical Tic use / Live Fire Drill: Taktischer Einsatz der Wärmebildkamera unter realen Einsatzbedingungen.
  • H.O.T 2 CAN Search / Live Fire Drill: Schnelle Suche und Rettung von vermissten Personen realen Einsatzbedingungen.
  • H.O.T 3 Ground ladder rescue: Retten von Verletzten über tragbare Leitern sowie Einsatz von tragbaren Leitern.

 

 

Kurs 2

  • H.O.T 1 VE(I)S Vent Enter Isolate Search: Einsatztaktik: Schnelles Eindringen, Suchen und Rettung von vermissten Personen
  • 1st Due Forcible Entry: Gewaltsames Türöffnen
  • Rapid intervention / Firefighter Removal: Rettung eines verunfallten Kameraden

 

 

Was gibt es sonst noch?

Abgerundet wird die Veranstaltung von einem großen Rahmenprogramm unter anderem aus : US BBQs, Unterhaltungseinlagen, Tombola und gemütlichen Beisammensein. Weitere Informationen zu der Veranstaltung findet Ihr unter folgendem Link H.O.T-DAYS 2016 (http://www.fire-circle.de/hot-days2016.html ) oder im Veranstaltungsflyer. (http://www.fire-circle.de/files/fire-circle-hot-days-2016-flyer-ifrt.pdf )

An dieser Stelle möchten wir auch noch auf den „Non Profit“-Gedanken der Veranstaltung hinweisen. Die H.O.T-DAYS verfolgen zwei grundlegende Gedanken: Zum einen soll diese Veranstaltung den internationalen Erfahrungsaustausch fördern und einen fundierten Einblick in die Techniken und Taktiken anderer Länder geben. Zum anderen soll diese Veranstaltung aber auch einen karitativen Gedanken haben. Der Gewinn wird einer Organisation gespendet, die kranke Kinder und ihre Angehörigen betreut. Wer die Veranstaltung unterstützen möchte, sei es durch Teilnahme an einem der Kurse, durch Bereitstellen von Gerätschaften für die Kurse oder durch Spende von Gegenstände für die Tombola kann sich an die Veranstalter rund um Stefan Feucht und I.F.R.T wenden.

Über den Autor

martin-bicking-feuerwehrlebenMartin Bicking ist passionierter Feuerwehrmann. Mit zehn Jahren trat er in die Jugendfeuerwehr ein und ist seit 2006 in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Siershahn aktiv. Seminare und Veranstaltungen rund um das Thema Feuerwehr haben für Martin einen hohen Stellenwert. Durch feuerwehrleben.de möchte er den Erfahrungsaustausch unter Feuerwehrleuten fördern und ihnen die Möglichkeit bieten, ihr Feuerwehrwissen zu erweitern

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*