Neuer Schlauchtragekorb flexattack auf dem Markt

Einfache Schlauchreserve in Buchten und keine Kupplungen die sich beim Auslegen verklemmen, das verspricht der neue Schlauchtragekorb flexattack.

Der Hersteller P-tec Celle hat einen neuen Schlauchtragekorb (STK) unter dem Namen flexattack auf den Markt gebracht. Laut Firmenangaben verhindert der neue Schlauchtragekorb das Verhaken der Kupplung wenn der Schlauch aus dem Korb gezogen wird. Dies wird dadurch erreicht, dass die Streben des Korbes strahlförmig angeordnet sind und somit die Kupplung Richtung Auslauföffnung geführt wird. Daneben kann der Korb so geöffnet werden, dass die restlichen Schlauchbuchten direkt aus dem STK geschoben werden können. Somit kann einfach ein Schlauchreserve in Buchtenform hergestellt werden. Insgesamt kann der Schlauchtragekorb drei C-Schläuche aufnehmen und wiegt leer vier Kilogramm. Die Idee zum flexattack hatte der Feuerwehrmann Ulrich Persuhn der zwei Jahre lang an dieser Idee rumtüftelte. Mehr Informationen gibt es hier.

Video flexattack im Einsatz

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*