Kellerbrand: Feuerwehr fliegt Standrohr weg

Die Berliner Feuerwehr wurde vor Weihnachten zu einem Kellerbrand in Neukölln gerufen. Beim Aufbau der Wasserversorgung fliegt das Standrohr davon.

DSC_0191

Symbolbild

Knappe zehn Meter schiesst die Wasserfontäne hoch und lässt sich aufgrund des hohen Druckes nicht abdrehen. Damit die Straße nicht gänzlich vereist wird, hilft die Polizei aus: Eine Ordnungshüterin steuert einen Mannschaftstransportwagen der Bereitschaftspolizei über die Fontäne, um die Wassermassen einzudämmen.

Der Notdienst der Wasserbetriebe unterbrach später die Wasserversorgung.

Quelle: Berliner Zeitung (inkl. Bilder)

Anzeige

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*