5 verletzte Feuerwehrleute bei Flächenbrand in der Nähe von Hamburg

symbolfoto-2-2014-2

Im Naturschutzgebiet Wittmoor zwischen Norderstedt und Hamburg-Duvenstedt (Schleswig-Holstein) hatte sich heute Mittag gegen 12:00 Uhr ein ca. 10 ha großer Flächenbrand entwickelt.

Drehende Winde und schwer zugängliches Gebiet erschwerten die Löscharbeiten, zu denen drei Ortswehren der Stadt Norderstedt und zwei Feuerwehren aus Hamburg mit 100 Einsatzkräften immer noch vor Ort sind, um umfangreiche Nachlöscharbeiten durchzuführen.

Anzeige

Fünf Einsatzkräfte wurden im Einsatz bisher verletzt. Vier von ihnen haben bedingt durch drehende Winde leichte Verbrennungen erlitten und Rauchgase eingeatmet. Sie wurden im Krankenhaus behandelt.

Im Einsatz waren neben den 12 Groß- und mehreren Kleinfahrzeugen der Polizeihubschrauber und der A – und B-Dienst der Berufsfeuerwehr Hamburg.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*