Reaction auf IW Studie: So lange wartet Deutschland auf die Feuerwehr

Meine kritische Meinung zu einer Studie, die vor wenigen Tagen in einer Pressemitteilung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (kurz IW) veröffentlich wurde.

Als Grundlage für die Studie dienen die Daten von OpenStreetMap (OSM). Das Problem ist hierbei, dass das Institut der deutschen Wirtschaft mit dieser Datengrundlage auf 26.000 Feuerwehrhäuser kommt. Die Stichproben in dem Video zeigen aber, dass die Zahlen von der Realität abweichen. Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) gibt in seiner Statistik über 36.000 Feuerwehrhäuser an die in Deutschland existieren.

Darüber hinaus wird suggeriert, dass die Entfernung zum Feuerwehrhaus gleichzusetzen ist mit der Wartezeit beziehungsweise der Hilfsfrist. Dies beinhaltet aber weit mehr wie beispielsweise die Dispositionszeit, Anrufzeit oder Ausrückezeit. Aus dem Grund ist der Titel der Pressemitteilung “So lange wartet Deutschland auf die Feuerwehr” aus meiner Sicht falsch.

Themenüberblick

00:00 Einleitung

01:59 Methodik der Studie

02:40 Beispiele für Abweichung von OpenStreetMap Daten

05:35 Vergleich OpenStreetMap Daten zum Deutschen Feuerwehrverband

06:18 Vergleich Fahrtzeiten in 2 Bundesländern

08:19 Wortwahl in der Pressemitteilung

09:30 Lange Fahrtzeiten in Mecklenburg-Vorpommern

11:30 Extrem kurze Fahrtzeit in Seisla (Thüringen)

12:37 Meine Empfehlung für die Feuerwehren

1 Kommentar zu Reaction auf IW Studie: So lange wartet Deutschland auf die Feuerwehr

  1. Saubere Analyse einer sehr dünnen Suppe.
    Die ‚Studie‘ verdient den Namen Studie nicht! Das ist weder wissenschaftlich noch von Mehrwert. Feuerwehrtaktisch unsinnig und eigentlich nur populistisch!
    Und wenn jemand mal wirklich Big Data aufbereiten will, soll er sich bitte die Veröffentlichungen von David Kriesel zu Gemüte führen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*