Interessante Fakten zur Steckleiter bei der Feuerwehr (Teil 1)

Spannende Infos zu einer Leiter die häufig unterschätzt wird. Die Steckleiter ist nicht nur aus taktischer Sicht eine der wichtigsten Rettungsgeräte die wir bei der Feuerwehr haben.

Warum hat die Steckleiter 8,40 m? Wie viele Einsatzkräfte brauche ich zum Aufstellen? Hat jedes Löschfahrzeug eine Steckleiter?

Diese und andere Fragen schauen wir uns heute im Video an. Die vierteilige Steckleiter wird bei der Feuerwehr häufig unterschätzt, obwohl sie zu den wichtigsten Rettungsgeräten in Deutschland gehört, ist vielen nicht bewusst, dass die Steckleiter in der Musterbauordnung eine bedeutende Rolle hat. Wir werfen außerdem einen Blick in die neue FwDV 10, in der sehr anschaulich die Anwendung der Steckleiter bei Übung und Einsatz beschrieben ist.

Themenüberblick

00:00 Einleitung

02:00 Vornahme der Steckleiter

04:04 Personalbedarf

07:03 Sonderfälle beim Aufbau

08:31 Steckleitern auf Löschfahrzeugen

11:06 Die Steckleiter als zweiter Rettungsweg

14:32 Praxisbeispiele

Links

FwDV 10

Multifunktionsleiter LFV Bayern

Musterbauordnung (MBO)

3 Kommentare zu Interessante Fakten zur Steckleiter bei der Feuerwehr (Teil 1)

  1. Marcus Schley // 15. Januar 2022 um 22:55 // Antworten

    Auch welchem Material muss die Steckleiter bestehen? Gibt sie es auch noch aus Holz?
    Danke für die Antwort.
    MfG Marcus Schley

  2. Dagmar Meier // 17. Januar 2022 um 15:38 // Antworten

    Guten Tag,
    mich würde interessieren, wie groß die „freie Bewegungs- und Aufstellfläche“ vor einem Gebäude sein muss, damit der Zugang möglich ist und eine Steckleiter aufgestellt werden kann.
    Gibt es hierfür eine Vorschrift?
    Danke!

  3. Peter von Söhnen // 19. Januar 2022 um 6:53 // Antworten

    Hallo, Größe der Aufstellfläche 3 m x 2 m mit 1 m Abstand zur Gebäudeaußenwand
    Vor und hinter der Aufstellfläche ist jeweils ein 1 m breiter Geländestreifen frei von Hindernissen anzuordnen.
    Die Aufstellfläche muss der statischen Belastung standhalten und ein ebenes
    Oberflächenprofil aufweisen. Eine besondere Befestigung von Rasenflächen (z.B.
    durch Steinplatten, Kunststoffwaben o.ä) ist nicht erforderlich.
    Nicht verdichtete Erde (z.B. Blumenbeete o.ä.) ist nicht geeignet als Aufstellfläche.
    Quelle: Richtlinien der Feuerwehr Düsseldorf über
    Flächen für die Feuerwehr

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*