Vollbrand eines Eckhauses greift auf Nachbardachstuhl über

Beim Eintreffen der Feuerwehr München stand ein Reihenhaus in Pasing über alle Stockwerke in Flammen.

Mehrere Notrufe in der Integrierten Leitstelle München (Bayern) kündigten gegen 21:20 Uhr ein Großbrand im Stadtteil Pasing an. Der Disponent schickte daraufhin schon im ersten Abmarsch zahlreiche Einsatzkräfte zur angegebenen Adresse. Bereits auf der Anfahrt machte eine große Rauchwolke über dem Wohngebiet auf das Feuer aufmerksam. Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge stand ein Reiheneckhaus komplett im Vollbrand. Im Bereich des Dachstuhles griff das Feuer bereits auf das Nachbargebäude über. Der Einsatzleiter erhöhte daraufhin sofort die Alarmstufe und leitete einen umfangreichen Löschangriff ein. Dies gestaltete sich allerdings schwierig da starker Bewuchs um das Haus den Zugang zum Brandobjekt erschwerte. Zudem zerstörte das Feuer die Treppen ins Obergeschoss fast vollständig. Erst in den frühen Morgenstunden konnten die Löscharbeiten beendet werden.

Bei dem Brand wurde das Eckhaus sowie zwei Zimmer im Dachgeschoss des Nachbarhauses zerstört. Bewohner kamen nicht zu Schaden. Ein Feuerwehrmann musste ins Krankenhaus gebracht werden da er durch einen herunterfallenden Dachziegel am Helm getroffen wurde. Der Schaden wird auf einen hohen sechsstelligen Betrag geschätzt.

Quelle: Feuerwehr München

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*