Tödlicher Verkehrsunfall mit Einsatzfahrzeug

Auf dem Weg zu einem Dachstuhlbrand in Borschemich kollidierte ein Feuerwehrmann mit seinem Privat-PKW mit dem Tanklöschfahrzeug von Holzweiler. Die beiden Fahrer verstarben noch an der Unfallstelle, zwei weitere Kameraden wurden schwer verletzt.

Aus noch unbekannter Ursache geriet der 19-jährige Fahrer mit seinem Privat-PKW in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und stoß mit dem Feuerwehrfahrzeug zusammen. Der PKW wurde durch den Aufprall total zerstört, dass Einsatzfahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die zwei weiteren, schwer verletzten Kameraden des Löschfahrzeuges wurden mit einem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht. Mehr als 100 Einsatzkräfte aus dem gesamten Stadtgebiet Erkelenz waren im Einsatz.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=YPg75snpivE&feature=player_embedded#![/youtube]

Anzeige

Quellen: Aachener Zeitung, RP Online und Danke für die Fotos von Uwe Heldens

2 Kommentare zu Tödlicher Verkehrsunfall mit Einsatzfahrzeug

  1. Unglückliche Verkettung der Umstände. Wahnsinn. Aufrichtiges Beileid an alle betroffenen Kameraden, Einsatzkräfte und die Angehörigen.

    Leider auch wieder ein Anlass zur Aufklärung:
    http://sichere-einsatzfahrt.de/2012/11/15/erkelenz-pkw-kollidiert-mit-feuerwehrfahrzeug-2-tote-2-verletzte/

  2. Eines fällt bei unfällen mit Einsatzfahrzeugen so oft auf:

    Die Fahrgastzellen sind selbst bei weniger schweren Unfällen meist sehr schwer beschädigt..

    Da sollten die Hersteller DRINGEND nachbessern.

    Ps: Könntet Ihr noch auf dem letzten Bild eventuell mal das Nummernschild schwärzen ? das war nett..

    Auch mein Beileid an alle betroffenen und Angehörigen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*