Die größten Facebook Fanseiten von deutschen Feuerwehren

Screenshot: facebook.com

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat die größte Facebook Seite im ganzen Land? Da das soziale Netzwerk Facebook seit einiger Zeit in aller Munde ist, habe ich mal geschaut, welche Feuerwehren in Deutschland die größten Fanseiten haben. Eins wird hierbei schnell klar, vor allem große Städte haben die Nase vorne.

In letzter Zeit liest und hört man viel über Facebook. Man kann jetzt persönlich dieses soziale Netzwerk für gut oder schlecht heißen, aus meiner Sicht bietet es aber Feuerwehren eine gute Möglichkeit um auf Bürger und Interessenten zuzugehen. Derzeit sind knapp 22 Mio. Deutsche bei Facebook, somit hat man im Internet kaum eine andere Möglichkeit, so gut auf potentielle Zielgruppen zuzugehen und sie langfristig zu binden. Denn jeder Fan einer Feuerwehr-Facebookseite, bekommt immer eine Info wenn dort etwas veröffentlich wird. Somit kann man Fanseite als Feuerwehr prima nutzen, um über Aktuelles zu berichten und auf sich aufmerksam zu machen.

Anzeige

Um mal einen Überblick zu geben, wie sich die Feuerwehren bisher auf Facebook tummeln, habe ich eine Übersicht von deutschen Feuerwehren erstellt, die eine Fanseite betreiben. Was man schnell sieht: Während bei den Top Internetseiten oftmals die ehrenamtliche Wehren aus gar nicht so großen Städten vorne liegen, zahlt sich bei Facebook ganz klar die Größe der Stadt aus. So liegen auf den ersten vier Plätzen Berufsfeuerwehren aus Großstädten wie Berlin, München, Düsseldorf und Köln vorn.

Warum haben größere Städte hier nun einen Vorteil? Dies hat mit der Benutzerstruktur von Facebook zu tun. Denn in großen Städten gibt es mehr Mitglieder bei Facebook als in kleinen Gemeinden, und da Feuerwehr oftmals einen lokalen Bezug hat, gibts da in der Regel auch mehr Fans. Bei großen Feuerwehren kommt aber noch hinzu, dass hier natürlich auch überregionales Interesse herrscht, denn die Feuerwehr Düsseldorf ist nun mal bekannter wie die Feuerwehr Hinterdupfing.

Trotzdem wird meines Erachtens das Potential von Facebook bei vielen Feuerwehren nicht ausgeschöpft, denn mit zielgerichteter Werbung auf Facebook, kann man seine Fans massiv steigern, ohne dass man viel Kohle auf den Tisch legen muss.

Wer sich nun die Feuerwehr Fanpages genauer anschauen möchte, kann dies in der nachfolgenden Tabelle machen. Einfach auf den Link in der letzten Spalte klicken, dann kommt in ihr direkt dorthin.

Platz Feuerwehr Fans Fanpage
1 Berlin 4.352 Link
2 München 2.844 Link
3 Düsseldorf 1.723 Link
4 Köln 1.380 Link
5 Günthersleben 1.293 Link
6 Hagen 881 Link
7 Osnabrück 642 Link
8 Bergisch Gladbach 581 Link
9 Ratingen 579 Link
10 Hamburg 553 Link
11 Neuss 514 Link
12 Norden 511 Link
13 Weinheim 500 Link
14 Bocholt 476 Link
15 Essen 472 Link
16 Landau 459 Link
17 Dortmund 454 Link
18 KFV Dachau 406 Link
19 Celle 398 Link
20 Duisburg – SE Ortung 370 Link
20 Affalterbach 360 Link

Noch ein kleiner Hinweis: Da es keine Sortiermöglichkeit bei Facebook gibt, habe ich per Hand nach den Feuerwehren gesucht. Es ist also wahrscheinlich, dass mir die eine oder andere Feuerwehr durch die Lappen gegangen ist. Wenn Euch eine Fanseite mit mehr als 315 Fans bekannt ist, dann schreibt mir doch bitte eine kurze Info. Ich werde das Feedback sammeln und ich dann die Liste aktualisieren. In der aufgeführten Statistik sind übrigens nur Fanseiten, Nutzerprofile die von Feuerwehren missbraucht werden habe ich nicht gezählt, da diese gegen die Nutzungsbedingungen von Facebook verstoßen.

Zum Schluss noch die Frage an Euch, wie seht Ihr die Nutzung von Facebook durch Feuerwehren? Ein Hype den man nicht unbedingt mitmachen muss oder eine neue Chance um auf sich aufmerksam zu machen?

19 Kommentare zu Die größten Facebook Fanseiten von deutschen Feuerwehren

  1. Hi Florian,
    mal wieder schöner Artikel … ich denke, dass facebook bestimmt eine gute Möglichkeit ist, auf die Feuerwehr(en) aufmerksam zu machen. Aber dazu muss die Seite auch regelmäßig und nicht nur einmal im Quartal mit Infos gefüttert werden … dass vermisse bei einigen FW-facebook-Seiten, die ich kenne.

    > Leider noch keine 315 Fans, aber immerhin 🙂
    http://de-de.facebook.com/pages/Feuerwehr-Kirchehrenbach/147107695346855

    Viele Grüße aus der Fränkischen Schweiz,
    Sebastian

  2. Ich denke man kann sich als Feuerwehr auf Dauer nicht vor neuen (Internet) Technologien verschließen. Das betrifft nicht nur Facebook, sondern zum Beispiel auch Twitter oder Blogs.

    Möchte man ernsthaft eine ausreichende Zahl an Bürgern der eigenen Stadt erreichen, so sind verschiedene Kmmunikations-Wege notwendig. Neben der Zeitung und der eigenen Website ist das vor allem für jüngere Bürger Twitter und Facebook.

    Der Große Nachteil ist, dass jeder Kommunikationsweg gepflegt werden muss und Inhalte nicht immer direkt übernommen werden können. Das erfordert von dem Internetteam einer Feuerwehr wesentlich mehr zeitlichen Aufwand. Dabei sehen Personen ausserhalb der Öffentlichkeitsarbeit nicht immer den Mehrwert eines guten Internetauftritts.

    Besonderes Augenmerk muss man dabei auch auf schnelle Kommunikationswege / Antworten legen. Eine E-Mail die über Wochen oder Monate unbeantwortet bleibt, kann an sich schon (unabhängig vom Thema) einen Bürger verärgern. Dabei ist es aber auch nicht immer zumutbar, dass jede Anfrage durch die Wehrführung beantwortet wird.

  3. Um direkt auf die Frage zu sprechen zu kommen. Aktuell strukturieren wir in unserer Wehr den Bereich Öffentlichkeitsarbeit neu und dabei ist natürlich auf die Nutzung von Facebook ein Thema. Wir sehen Facebook als eine Art „moderner Newsletter“. Was früher noch per Mail verteilt wurde, kann heute noch viel schneller an den Mann/die Frau gebracht werden. Viele Leute sind in Bus oder Bahn mal schnell mit dem Smartphone in Facebook unterwegs.

    Wir werden neue Beiträge auf der im März startenden Webseite direkt via Facebook veröffentlichen, so das die „Fan Gemeinde“ schnell über Neuigkeiten aus der Wehr informiert ist. Events auf denen wir Vertreten sind, werden in Form von Veranstaltungen angepriesen und unsere „Stellenausschreibung“ (http://on.fb.me/A3UFOa) haben wir auch auf Facebook veröffentlicht.

  4. Guter Artikel, haben ne befreundete Wehr die mehr als 315 Fans hat 😉
    http://www.facebook.com/Feuerwehr.Wuensdorf
    wir selbst sind auch bei Facebook vertreten http://www.facebook.com/#!/pages/Feuerwehr-Herzberg/218699008184377?sk=wall

  5. Wie siehts mit Hamburg aus? die haben mehr 😉

  6. Die Feuerwehr Essen fehlt. Hat 460 Fans. http://www.facebook.com/feuerwehressen

  7. Hallo,

    Schöner Artikel auch wenn nicht ganz so gut recherchiert 😉 da es andere Feuerwehren gibt die hier in der Lsite stehen müssten.
    Auch wir sind auf Facebook, Gogle Plus und Twitter vertreten.

    Wir haben leider nicht den Vorteil der großen Bekanntheit versuchen aber besonders auf unseren Fanseiten mit interresanten Details zu punkten und versuche auf unseren Profilen so wie auf der Homepage immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben

    http://www.feuerwehr-landwehrhagen.de
    http://www.facebook.com/Feuerwehr.Landwehrhagen
    http://www.twitter.com/FwLandwehrhagen
    https://plus.google.com/101889550540107878109

    Heute kommt eine Feuerwehr kaum noch am Web und am Social Media vorbei wenn Sie in Zukunft für Nachwuchs sorgen will.
    Auch sorgen die Seiten dafür das besonders Bürger unsere Gemeinde einfach sehen das wir nicht nur zum Spaß da sind sobdern für jeden einzelnen Bürger

  8. Hallo zusammen,

    vielen Dank für Euer Feedback, habe die Feuerwehren aktualisiert.

    Schöne Grüße

    Flo

  9. Der KFV Heilbronn fehlt noch, hat gerade 395 Fans:
    http://www.facebook.com/kfvhn

  10. https://www.facebook.com/kasendorf112 mit glorreichen 37 Fans 😉 Nimm das vielleicht auch als kleine Anregung zu einer Facebook-Seitensammlung ..

  11. Moin Florian,

    nun haben wir die 315 Fans zusammen …
    http://www.facebook.com/FeuerwehrBleckede?v=wall

    Aber die Messlatte liegt ja schon höher 😉

    Gruß
    Carsten

  12. FlorianEssen // 29. April 2012 um 18:52 // Antworten

    feuerwehr essen 667 Fans

  13. Ich denke das sollte man mal im Vergleich zum Einzugsbereich sehen. So hat Berlin ca. 3.500.000 Einwohner und 4.325 Mitglieder in ihrer Facebookgruppe, dass sind knapp 0,12% aller Berliner.
    In meinem Ort hingegen (Lenzkirch, ca. 5.000 Einwohner) haben wir 28 Mitglieder in der Facebookgruppe, was ca 0,56% sind

    http://www.Feuerwehr-Lenzkirch.de
    http://www.facebook.com/groups/153200944718336/

  14. Servus,
    auch wenn der Beitrag nun doch schon etwas älter ist, hoffe ich auf eine Antwort von euch.
    Wir sind gerade dabei unsere FB-Präsenz etwas zu optimieren und dabei kam die Frage auf: „Was bringt uns das eigentlich?! Was hat der Bürger davon wenn er weiß das wir auf einer Öffentlichkeitsarbeit waren oder wir den und den Einsatz hatten?“
    Ich vermute ihr hattet in euren Wehren ähnliche Diskussionen und könnt mir jetzt bei der Argumentation helfen.. 😉
    http://www.facebook.com/abteilung.stadtmitte
    Viele Grüße
    Michi

  15. Moin zusammen schaut euch mal unsere Seite an.Wir werben sehr aktiv und mit Erfolg die jüngeren Leute auf facebook.
    Wir haben hier sehr guten und dauerhaften Kontakt zu dieser Zielgruppe.
    Wir sind eine kleine Wehr mit 33 aktiven Kammeraden.
    http://www.facebook.com/freiwilligefeuerwehr.stuvenborn.
    Gruß Martin

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Feuerwehr Facebook Seiten | feuerwehrleben.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*