Brennender Pkw muss zum Löschen mit Kran angehoben werden

pkw-brand-autobahn-teaser2

Um einen Pkw-Brand endgültig zu löschen mussten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mellingen (Thüringen) das Fahrzeug mit dem Kran des Abschleppfahrzeugs anheben.

Gegen 11:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte auf die Autobahn A 4 zwischen Mellingen und Magdala alarmiert. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, war das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz und Schnellangriff zur Brandbekämpfung vor. Allerdings gestaltete sich das etwas schwieriger als gedacht. Austretendes Benzin aus dem Fahrzeugtank entzündete sich immer wieder.

Anzeige

Um besser an den unteren Bereich des Fahrzeugs zu gelangen nutzten die Feuerwehrkräfte den Kran des Abschleppunternehmens. Der hob das Fahrzeug an, so dass der Angriffstrupp gezielt die Flammen mit Schaum bekämpfen konnte.

An dem ausgebrannten Fahrzeug entstand Totalschaden, Verletzt wurde keiner. Im Einsatz war neben der Freiwilligen Feuerwehr Mellingen die Autobahnpolizei sowie das Umweltamt Weimarer Land

Quelle: thüringen112.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*