Ziegler präsentiert Produktneuheiten auf der Messe "retter" in Wels

Der Fahrzeughersteller zeigt auf der Messe ein HLF 20 auf Euro 6 Fahrgestell, seine neue Tragkraftspritze Ultra Power 4 mit 1.900 l/min und das Modell eines Gerätewagen Logistik 2.

Ziegler HLF GW-L2Zwischen der Albert Ziegler GmbH und den österreichischen Feuerwehren gibt es zahlreiche, oft langjährige partnerschaftliche Verbindungen. Deshalb präsentiert sich der Traditionshersteller aus dem schwäbischen Giengen knapp vier Wochen nach der „Feuerwehr Alpin“ selbstverständlich auch in Wels auf der „retter“, Österreichs größter Messe für Sicherheit und Einsatzorganisationen. Unter dem Motto „Wir geben Sicherheit“ zeigt Ziegler vom 25. bis zum 27. September 2014 in Halle 5, Stand 280 auf rund 300 m² eine Auswahl aus dem aktuellen Produktportfolio.

HLF 20 mir Euro 6

Das HLF 20 auf einem Fahrgestell der umweltfreundlichsten Abgasnorm Euro 6 ist mit der neuesten Entwicklungsstufe der Z-Cab ausgestattet. Erstmalig ist es für den Kunden möglich, jeden Sitzplatz individuell zu konfigurieren. Die hinsichtlich Raumausnutzung optimierte Kabine ist von den Einstiegen entkoppelt und bietet zusätzliche Freiheiten für Verwindungen im Gelände. Selbst bei einem Unfall ist die Mannschaft in der Kabine auf Grund des robusten Materials „ALPAS“ sicher geschützt.

GW-L2

Der Gerätewagen Logistik 2 nach DIN 14555-22 verfügt über einen zweiteiligen Aufbau. Der vordere Bereich ist für die Standardausstattung als bewährtes ALPAS-Element erstellt, der hintere Teil ist ein Standardaufbau, der Raum für individuelle Beladung bietet. Der GW-L2 überzeugt durch innovatives Design und Praktikabilität. So ist zum Beispiel die Multifunktionsleiter intelligent zwischen ALPAS-Koffer und Mannschaftskabine untergebracht.

Anzeige

Tragkraftspritze Ultra Power 4 – die neue Generation der Tragkraftspritze von Ziegler

ziegler-tragkraftspritzeMit einer Durchflussmenge von 1.900 l/min. bei 10 bar ist sie die leistungsstärkste Pumpe nach Euronorm. Durch ihre automatische Fliehkraftkupplung, den Ziegler-Tourmat und das Z-Control Bedienfeld ist die UP 4 noch bedienerfreundlicher. Über vier Tasten, einen Gasdrehgriff und das Multifunktionsdisplay sowie mit der Fernbedienung der Fire-CAN-Schnittstelle ist die neue Tragkraftspritze sofort einsatzbereit. Mehr Leistung, schnellere Hilfe, höhere Sicherheit – mit der Ziegler UP4! Die neue Tragkraftspritze Ultra Power 4 wird Ende 2014 lieferbar sein.

Quelle: Ziegler

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*