Zaun muss demontiert werden um Hubarbeitsbühne zu positionieren

hubarbeitsbuehne-feuerwehr-platz-taser

Anfang des Monats musste die Freiwillige Feuerwehr Nordhorn (Niedersachsen) gegen Mittag die Kollegen des Rettungsdienstes unterstützen.

Aufgrund einer erkrankten Person mussten die Feuerwehrkräfte mit der Hubarbeitsbühne unterstützen.

Anzeige

Der Aufbau der Hubarbeitsbühne gestaltete sich jedoch bei diesem Einsatz sehr kompliziert, da die Platzverhältnisse an der Einsatzstelle sehr beengt waren. Um das Fahrzeug zu positionieren musste kurzerhand Teile eines Zaunes demontiert werden. Erst dann war es möglich die Hubarbeitsbühne korrekt aufzustellen.

Insgesamt waren 13 Kräfte der Feuerwehr Nordhorn knapp eine Stunde im Einsatz.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*