Wiesbaden: Seit fast 1,5 Jahren können 3 neue HLF nicht eingesetzt werden

symbolfoto-1-2014-2

Aufgrund von Problemen mit der Verkehrssicherheit können drei neue Hilfeleistungslöschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Wiesbaden nicht eingesetzt werden.

Seit Herbst 2013 hat die Feuerwehr Wiesbaden drei neue Hilfeleistungslöschfahrzeuge. Das Problem hierbei, sie wurden bis jetzt weder zugelassen noch waren sie im Einsatz. Der Grund für die Zwangspause, so berichtet der Wiesbadener Kurier, ist die fehlende Verkehrssicherheit.

Anzeige

Bei hoher Geschwindigkeit sind die Fahrzeuge kaum noch zu beherrschen und das obwohl schon mehrfache Versuche des Herstellers unternommen worden sind das Problem technisch in den Griff zu bekommen.

Darunter leiden aber auch die Freiwilligen Feuerwehren. Denn ihre Fahrzeuge müssen immer wieder als Ersatz herhalten, wenn die aktuelle Löschfahrzeuge aufgrund des Alters in der Werkstatt sind.

Vertreter der Feuerwehr Wiesbaden machen sich die nächsten Wochen wieder auf den Weg zum Fahrzeughersteller um eine Lösung zu finden, denn die HLF sollen nun endlich ihren Dienst aufnehmen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*