Ungewöhnliche Tierrettung: Panda auf Baum

Katzen vom Baum holen kann jeder, aber welcher Feuerwehrmann hat schonmal einen kleinen Pandabären gerettet?

Die Feuerwehr in Dresden (SN)  hatte jedenfalls die Ehre, denn im Zoo ist ein sogenannter kleiner Panda (Katzenbär) ausgebüxt. Nach erfolglosen Versuchen das Tier einzufangen, rufen die Pfleger die Feuerwehr zu Hilfe. Da mit Drehleiter und Kescher keine Herankommen an das Tier möglich war, spritzen die Kameraden es mit Vollstrahl vom zehn Meter hohen Baum.

Der etwa vier Kilogramm schwere Katzenbär überlebt den Sturz, bleibt aber lange Zeit benommen und verweigert bisher das Fressen.

Anzeige

Quelle: dnn-online.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*