Unfallauto mit Fahrer erst nach vielen Monaten entdeckt

In einem Steinbruch musst die Feuerwehr Remseck ein PKW mit Fahrer bergen.

Gestern Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Remseck am Neckar (Baden-Württemberg) alarmiert weil Spaziergänger dort ein Unfallfahrzeug in einem stark zugewachsenen Steinbruch entdeckten. Bei der Erkundung in dem unwegsamen Gelände stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich im Fahrzeug der Leichnam des Fahrers befand. Die Polizei vermutet, dass es sich hier um einen 69-jährigen handelt der seit dem 24.04. als vermisst gilt. Die Feuerwehr leuchtete über die Drehleiter die Einsatzstelle aus. Mittels Kran wurde dann das Fahrzeug geborgen und auf einen Abschleppwagen verladen. Bei dem Einsatz verletzte sich ein Feuerwehrmann und musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Quellen: Polizeidirektion Ludwigsburg, Welt Online und Schorndorfer Nachrichten

Anzeige

1 Kommentar zu Unfallauto mit Fahrer erst nach vielen Monaten entdeckt

  1. Gute Seite, weiter so…sehr interessant und informativ.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*