Umfangreiche Menschenrettung bei Brand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Bergisch Gladbach (Nordrhein-Westfalen) musste die Feuerwehr 34 Personen retten. Zur Betreuung der Betroffenen wurde die Alarmstufe „Massenanfall von Verletzten 2“ ausgelöst.

Am vergangenen Mittwoch gegen 22:30 Uhr wurde die Leistelle des Rheinisch-Bergischen Kreises über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bergisch Gladbach-Bensberg informiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Süd stellten diese eine massive Rauchentwicklung und Feuerschein aus dem betroffenen Gebäude fest. Daraufhin ließ der Einsatzleiter weitere Kräfte der Feuerwehr Bergisch Gladbach nachalarmieren.

An den Fenstern des Mehrfamilienhauses machten sich mehrere Bewohner bemerkbar. Diese wurden durch die Feuerwehrleute mittels Drehleiter und Sprungretter in Sicherheit gebracht. Insgesamt wurden 34 Personen von der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet. Ein Schwerverletzter und fünf Personen mit leichten bis mittlerschweren Verletzungen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Für die Betreuung der Betroffen wurde im Abschnitt Rettungsdienst die Alarmstufe „Massenanfall von Verletzten 2“ ausgelöst. Mit dieser Alarmstufe werden weitere Notärzte und Rettungsdienstkräfte alarmiert. Parallel zur Menschenrettung gingen mehrere Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung im Innenangriff vor. Ein Ladenlokal, ein Lagerraum und ein angrenzendes Treppenhaus waren vom Feuer betroffen. Durch die enorme Rauchausbreitung sind einige Wohnungen unbewohnbar.

Gegen 02:30 Uhr wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Bergisch-Gladbach, der Kreisbrandmeister des Rheinisch-Bergischen Kreises  sowie sein Stellvertreter. Durch die MANV-Alarmstufe waren der leitende Notarzt, der organisatorische Leiter Rettungsdienst sowie Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Köln, des Deutschen Roten Kreuzes und der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft im Einsatz.

Anzeige

[youtube width=600 height=338]NMCZiYExTOI[/youtube]

[youtube width=600 height=338]HuX65d9IYPk[/youtube]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*