Tank mit Staubsauger leer gesaugt: Verpuffung

staubsauger-benzin-verpuffung-teaser

Ungewöhnlicher Einsatz am 29. Januar auf einem Tankstellengelände in Herne (Nordrhein-Westfalen).

Dort hatten zwei Männer aus Recklinghausen (34 und 35 Jahre) gegen 21:30 Uhr einen Lieferwagen betankt. Das Problem hierbei, sie tankten irrtümlicherweise nicht Dieselkraftstoff sondern 40 Liter Benzin.

Anzeige

Und was machten die beiden Personen dann? Sie versuchten das Benzin mittels eines Schlauches und Ansaugen durch den Mund in einen Kanister abzuleiten, allerdings war das erfolglos.

Nun schoben die Männer den Wagen zu dem stationären Staubsauger, warfen einen Euro in das Münzfach und setzten das Gerät in Gang  in der Hoffnung, den Sprit nun absaugen zu können. Das Ergebnis: Es kam zu einer heftigen Verpuffung, das gesamte Metallgehäuse des Saugers wurde auseinandergerissen und ein in der Nähe stehendes Auto durch die Hitzeentwicklung sowie die Flammen erheblich beschädigt. Personen wurden nicht verletzt.

Die Ermittler aus dem Bochumer Brandkommissariat schätzen den Sachschaden auf mehrere tausend Euro.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*