Stadtarchiv in Köln eingestürzt – Feuerwehr im Großeinsatz

koeln_gebaeudeeinsturz_001

Bildquelle: Alexander Regh

Um 13:58 ist heute das vierstöckige Stadtarchiv in der südlichen Altstadt von Köln zusammengestürzt. Seitdem sind 250 Hilfskräfte mit 86 Fahrzeuge im Einsatz um nach Verschütteten zu suchen. Derzeit liegen keine Meldungen über Verletzte vor. Über Twitter berichtet Alexander Regh live von der Einsatzstelle.

Bei den Unglücken der letzten Jahre hat sich ein neues Phänomen der Berichterstattung durchgesetzt. Durch multimediale Endgeräte und Internetseiten wie Twitter, YouTube oder FlickR finden Videos, Bilder und Berichte von Laien sehr schnell Verbreitung im Internet. Dies wird auch als sogenannter Citizen Journalism bezeichnet.

Anzeige

Am Beispiel des Gebäudeeinsturzes von Köln findet man ein aktuelles Beispiel von Alexander Regh. Kurz nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hat er über sein Twitterprofil minutiös über das Unglück vor seiner Haustüre berichtet.

Einsatzort

[wpmaps]

Einsatzbilder

14:23 Uhr – etwa 20 Minuten nachdem die ersten Rettungswagen kamen

koeln_gebaeudeeinsturz_001

14:23 Uhr – Blick Richtung Nord-Süd-Fahrt

koeln_gebaeudeeinsturz_002

14:23 Uhr – Blick Richtung Severinstraße

koeln_gebaeudeeinsturz_003

14:47 Uhr – die ersten Tragen werden rausgeholt

koeln_gebaeudeeinsturz_004

14:47 Uhr – so langsam verziehen sich die Qualmwolken

koeln_gebaeudeeinsturz_005

16:02 Uhr – gut zu sehen die abgeknickte Grundwasserleitung

koeln_gebaeudeeinsturz_006

16:31 Uhr – die Betonpumpe fährt vor

koeln_gebaeudeeinsturz_008

17:09 Uhr – am Polizeipräsidium wird scheins viel Beton in die Erde gepumpt

koeln_gebaeudeeinsturz_009

18:14 Uhr – Parade der Betonmischer

koeln_gebaeudeeinsturz_0011

18:15 Uhr – Blick Richtung Mühlenbach/Rhein

koeln_gebaeudeeinsturz_0021

22:25 Uhr – Das gespenstische Grau-Grün der Ausleuchtung kann das Foto nicht so richtig wiedergeben.

koeln_gebaeudeeinsturz_0031

Nach Aussage des Presseamtes der Stadt Köln wird derzeit ein großer Hohlraum unter der Einsatzstelle derzeit mit Beton gefüllt um ein weiteres Absacken zur verhindern. Man geht davon aus, dass diese Füllmaßnahmen ca. 20 Stunden dauern werden.

Weitere Links

17:36 Uhr: Großeinsatz in der Severinstraße – Gebäude des Historischen Archivs eingestürzt – Hilfeleistungen dauern an

20:57 Uhr: Einsturz von Gebäuden auf der Severinstraße – Informationen aus der zweiten Pressekonferenz

FWnetz: Köln: Teile des historischen Stadtarchivs eingestürzt

Augenzeugenvideo vom Einsturz

Science Blog

Text & Blog

Social Mash

Duftender Doppelpunkt

Bildquelle und Bildüberschriften: Alexander Regh

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*