Schwerer Unfall mit NEF auf Einsatzfahrt

Am 27.10. ereignete sich gegen 08.20 Uhr in Großheide (Niedersachsen) auf der Großheider Straße ein Verkehrsunfall bei dem eine 27-jährige Autofahrerin schwer verletzt wurde.

blaulichtunfall-notarzt-feuerwehr-teaserAn dem Unfall beteiligt war ein Notarztfahrzeug auf dem Weg zu einem Einsatz. Der 30-jährige Fahrer des Rettungsfahrzeuges und der 45 Jahre alte Notarzt wurden beide leicht verletzt und anschließend in das Norder Krankenhaus eingeliefert. Das Rettungsfahrzeug war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Die Autofahrerin befuhr mit ihrem VW Golf die Großheider Straße aus Richtung Hage kommend in Fahrtrichtung Großheide. Dann wollte sie nach links auf ein dortiges Grundstück abbiegen. Hierbei kam es zu einer seitlichen Kollision mit dem Notarztwagen, der von hinten kommend, den Golf überholte.

Die Feuerwehr entfernte das Dach des Pkw

Das Notarzteinsatzfahrzeug überschlug sich. Die Golffahrerin wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit. Die Feuerwehr Großheide, die mit drei Fahrzeugen und 20 Feuerwehrkräften vor Ort waren, entfernten mit dem hydraulischen Rettungsgerät das Dach des Fahrzeugs, um dem Rettungsdienst einen besseren Zugang zur Patientin zu verschaffen. Ein Rettungshubschrauber flog die Verletzte in eine Klinik nach Sanderbusch

Anzeige

Da am Unfallort Öl aus den Fahrzeugen auslief, veranlasste die untere Wasserbehörde des Landkreises eine Reinigung der Fahrbahn und der Böschung durch die Fa. Duitsmann. Die ebenfalls alarmierten Kameraden der Feuerwehr Norden mit dem RW2 brauchten nicht mehr einzugreifen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*