Schwerer Unfall beim Maibaumaufstellen

Ein Feuerwehrmann aus Atzlern wird beim traditionellen Aufstellen des Maibaumes schwer verletzt und muss mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Mit 20 Helfern sollte der Maibaum aufgerichtet werden. Jedoch rutschte der Baum vom Frontlader und traf den 39-jährigen Feuerwehrmann, der als Einziger nicht ausweichen konnte, im Brustbereich. Lebensgefahr besteht zum Glück nicht.

Quelle: Bogener Zeitung

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*