Schlechte Idee: Mann schaut mit Feuerzeug in Benzintank

symbolfoto-3-2014-2

Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr wurden am Montagmorgen, gegen 07:00 Uhr, zu einem Brand in die Muldenbachstraße in Markdorf (Baden-Württemberg) gerufen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein 34 Jahre alter Mann vor dem Hauseingang eines Anwesens seinen Roller mit Benzin aus einem Reservekanister betankt. Zur Nachschau des Füllzustands wurde bei der herrschenden Dunkelheit ein Feuerzeug verwendet. Hierbei kam es zu einer Stichflamme, worauf der Roller Feuer fing.

Anzeige

Mit einer Jacke konnte das Feuer gelöscht werden. Die Jacke geriet hierdurch jedoch auch in Brand. Da sie an der Hauswand abgelegt wurde, verrußte die Wand. Des Weiteren wurde der Rahmen eines Holzfensters angebrannt. Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr sicherten den bereits gelöschten Brand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ließ sich am Morgen noch nicht beziffern, dürfte aber nicht ganz gering sein.

Rettungsdienstkräfte brachten den 34 Jahre alten Mann mit Brandverletzungen an Händen und Beinen ins Klinikum Friedrichshafen, wo er stationär aufgenommen wurde.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*