RescueDays Deggendorf 2011 Teil 2 – Heben und Stabilisieren

Im zweiten Teil der RescueDays schauen wir uns zwei Stationen an, wo es um das Anheben von schweren Lasten geht.

Beim ersten Einsatzszenario lag ein umgekippter Bus auf einer Person. Man musste sich nun überlegen, mit welchen Geräten man anhebt und wie man das Fahrzeug sichert.

  • Die Entscheidung ist auf die Niederdruckkissen gefallen mit denen auf der Dachseite das Fahrzeug angehoben wurde. Sobald die Kissen unter dem Bus waren, wurden sie auch schon gefüllt, bis Kontakt zur Busunterseite bestand.
  • Auf der Seite des Bodens wurde an der Fahrzeugkante und den Rädern der Bus gegen Wegrutschen gesichert
  • Zusätzlich wurde auf der Dachseite zwei StabFast Stützen angebracht und massives Unterbaumaterial herangeschafft
  • Dann gabs weiter Luft auf die Kissen und der Bus ging in die Höhe
  • Nach knapp 10 Minuten war die Person dann auch schon befreit



Anzeige

Die zweite Lage war eine Kreativstation. Eine Person lag unter dem Zwillingsreifen eines mehrachsigen Anhängers. Mit begrenzten Mitteln, musste der Verletzte aber trotzdem gerettet werden.

  • Da nicht genug Unterbaumaterial vorhanden war, wurden zwei Hochdruckkissen jeweils zwischen einem Rad und Rahmen des Anhängers platziert
  • Um das Rad über den Opfer in die Feder zu ziehen wurde ein Spanngurt verwendet
  • Links und rechts neben den Rädern setze das Team Hölzer für den Unterbau ein
  • Die Hebekissen wurden dann gefüllt
  • Da die Hubhöhe der Kissen nicht ausreichte setzte man noch einen Spreizer ein um „nachzuschieben“.



 

1 Kommentar zu RescueDays Deggendorf 2011 Teil 2 – Heben und Stabilisieren

  1. Währe hier nicht unter umständen eine Stockwinde die bessere Alternative zum Spreizer? Kann jetzt nicht genau sagen ob man die hier rein bekommt, sieht man zu schlecht am Video, aber beim Anheben mit Spreizer fühle ich mich generell nicht wirklich wohl…kleine Auflagefläche, Spreizweg beschreibt ja einen Bogen,…

    mfg
    Manuel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*