Private Feuerwehrschule FeuReX beendet ersten Grundausbildungslehrgang

feurex-ausbildung-werkfeuerwehrmann-teaser

Mit der Ausbildung zur Brandschutzfachkraft machte FeuReX in Oberhausen (Bayern) den Schritt von einem Trainingszentrum mit Tageslehrgängen hin zu einer Feuerwehrschule im Ganzzeitbetrieb.

Mit einem viermonatigen, 720 Unterrichtseinheiten umfassenden Vollzeitlehrgang für Brandschutzfachkräfte, wird den angehenden Feuerwehrleuten von Grund auf das Rüstzeug für ihren späteren Einsatz als Werkfeuerwehrmänner vermittelt.

Anzeige

Neben der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen wurden den 15 Teilnehmer auch Grundlagen im Bereich von Physik, Chemie, Mechanik, Mathematik und Rechtskunde näher gebracht. Die Teilnehmer stammen unter anderem aus Unternehmen wie BMW, VSU, Fibres, Industriepark Münchsmünster oder Airbus Defence and Space.

Der Lehrgang endete mit einer dreitägigen Prüfung vor einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer. Sämtliche Teilnehmer haben die Prüfung erfolgreich bestanden. Bereits im April soll der nächste Lehrgang mit weiteren 16 angehenden Feuerwehrleuten beginnen.

Um auf Einsatzszenarien vorbereitet zu sein, hat sich das Team von FeuReX der professionellen Ausbildung der Feuerwehrleute verschrieben. Aus sämtlichen Fachsparten konnten Spezialisten gewonnen werden, um die angehenden Werkfeuerwehrleute auf ihren Beruf vorzubereiten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*