Polizeifahrzeug verunglückt auf Einsatzfahrt und geht in Flammen auf

brand-polizeiauto-einsatzfahrt-teaser

Ein Polizeistreifenwagen geriet während einer Einsatzfahrt in Bad Münster (Rheinland-Pfalz) von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum in der Nähe eines Stromhauses.

Das Fahrzeug begann daraufhin zu brennen. Die beiden Beamten konnten unverletzt aus dem Fahrzeug steigen.

Anzeige

Bei der Ankunft der Feuerwehr stand das Einsatzfahrzeug bereits im Vollbrand. Die Brandbekämpfung wurde von zwei Trupps unter schwerem Atemschutz mit zwei Schaumrohren vorgenommen.

Das in unmittelbarer Nähe des brennenden Fahrzeugs befindliche Stromhaus wurde geschützt. Der PKW brannte völlig aus und musste von einem Abschleppdienst aufgenommen werden. Während der Löscharbeiten war die Durchfahrt der L 235 zwischen Friedensbrücke und der B 48 komplett gesperrt.

Der Einsatz war nach etwa einer Stunde beendet. Insgesamt waren 33 Feuerwehrkräfte vor Ort.

Quelle: Feuerwehr Bad Kreuznach

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*