PKW wird nach Unfall mit Steckleiterteilen umgedreht

unfall-seitenlage-steckleiter-teaser

Zu einem Verkehrsunfall auf der Hansaallee musste heute Morgen die Feuerwehr Iserlohn (Nordrhein-Westfalen) ausrücken.

Gegen 7:45 Uhr stießen zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Hansaallee und Zollernstraße zusammen.

Anzeige

Ein PKW wurde bei dem Zusammenprall weggeschleudert und blieb auf der Fahrerseite liegen. Drei Personen wurden hierbei verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Die Fahrerin des auf der Seite liegenden Fahrzeugs konnte sich nicht mehr selbst aus ihrer Lage befreien und musste durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden.

Zur Befreiung wurde der verunfallte PKW schonend gedreht und wieder auf die Räder gestellt.

Im Einsatz waren neben dem Rüstzug und dem Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr die Löschgruppe Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr und ein Rettungswagen der Feuerwehr Hemer.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*