Pkw in Seitenlage: Feuerwehr kann Fahrerin nahezu unverletzt befreien

stab-fast-unfall-teaser

Die Feuerwehren Herzogenaurach und Niederndorf (Bayern) wurden am Montagnachmittag den 07.02. zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Bei dem Unfall war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und seitlich im Graben liegen geblieben.

Anzeige

Die Fahrerin des PKW konnte sich aufgrund der Fahrzeuglage nicht selbstständig befreien, blieb jedoch weitestgehend unverletzt. Nach Absprache mit dem Rettungsdienst wurde die Person mit einem Steckleiterteil durchs offene Seitenfenster befreit. Sie konnte die Leiter selbst besteigen.

Zum Einsatz kam ein Stab-Fast Abstützsystem sowie die Rettungsplattform aufgrund des mit Wasser gefüllten Straßengrabens. Die Absperrmaßnahmen des 20 minütigen Einsatzes übernahm die Feuerwehr Niederndorf.

Der verunfallte, leichtbeschädigte PKW wurde wieder auf dessen Räder gekippt und auf einen Feldweg verbracht.

Quelle: KFV Erlangen-Höchstadt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*