Pkw gerät nach Verkehrsunfall auf der BAB 39 in Brand

Ein 22 jähriger BMW-Fahrer verunfallte am frühen Dienstagmorgen auf der A39 in Niedersachsen. Er konnte sich noch selbst aus dem Fahrzeug retten ehe es brannte.

pkw-brand-verkehrsunfall-autobahn-1Zwischen den Anschlussstellen Winsen-West und Maschen überholte der noch junge Fahrer mehrere Pkw, ehe sein Fahrzeug nach einem Fahrfehler ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und stieß seitlich gegen einen Baum. Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig und schwer verletzt aus dem Wrack befreien. Kurz darauf fing der Wagen Feuer und brannte im Seitenraum aus.

Die Person wurde in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr besteht nach ersten Einschätzungen nicht. Für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten war die A39 in Richtung Hamburg voll gesperrt. Zu größeren Behinderungen ist es hierbei nicht gekommen.

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*