Pkw fährt Böschung hinunter und kommt an einem Haus zu stehen

verkehrsunfall-feuerwehr-landshut-teaser

Ein Verkehrsunfall hat sich am späten Abend des 13.02. in Landshut (Bayern) ereignet der die Feuerwehr auf den Plan rief.

Ein von der Veldener Straße aus stadteinwärts fahrender PKW geriet auf Höhe des Zusammenschlusses mit der Neuen Bergstraße nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend durchbrach er einen Zaun und krachte dann am unteren Ende der Böschung in ein Mehrparteienhaus.

Anzeige

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreien. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Über die Schwere der Verletzungen ist der Feuerwehr nichts bekannt.

Für den alarmierten Löschzug Achdorf ging es dann hauptsächlich darum, die Unfallstelle für die Unfallaufnahme durch die Polizei abzusichern und auszuleuchten sowie auslaufende Betriebsstoffe zu binden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*