Nur noch einmal schlafen: Weber Rescue Days in Geldern

Nullserienfahrzeuge warten auf ihren Einsatz.

Nullserienfahrzeuge warten auf ihren Einsatz.

Es ist wieder soweit: Die Firma Weber Rescue Systems und die Stadt Geldern haben zu den Rescue Days 2013 geladen. In den nächsten drei Tagen wird sich auf dem Ostwall, in der Stadtmitte von Geldern, alles rund um die technische Hilfeleistung drehen. Neben Theorievorträgen zeichnet sich die Veranstaltung durch ihren großen Praxisanteil aus, für den wieder weit mehr als 150 Altfahrzeuge sowie über 30 Nullserienfahrzeuge, mehrere Transporter, LKW-Fahrerhäuser, Busse und Landmaschinen zur Verfügung stehen.

Auch wir von feuerwehrleben.de sind dieses Jahr wieder auf den Rescue Days vertreten und werden euch von der Veranstaltung mit ihren verschiedensten Ausbildungsstationen berichten.

Station: PKW unter Trailer.

Station: PKW unter Trailer.

Neben den „klassischen“ RESCUE DAYS mit Themen wie moderne Fahrzeugtechnik, LKW-Rettung und diversen PKW-Unfallszenarien erwartet die Teilnehmer die RESCUE DAYS UPGRADE. Dabei werden beispielweise Maschinenunfälle, gepanzerte Fahrzeuge und das Retten ohne Schere und Spreizer behandelt. Aber auch das Stabilisieren von Lasten und das Szenario PKW auf Autobahnbarriere stehen auf dem Lehrplan. Moderne Bustechnik, Rettungstechnik und -taktik bei Busunfällen und das Zusammenspiel zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst wird Inhalt des RESCUE TRAININGS BUS sein. Im RESCUE TRAINING PKW/TRANSPORTER hingegen erwartet die Teilnehmer ein Update zur modernen Fahrzeugtechnik sowie Unfälle mit Transportern. Referenten aus dem In- und Ausland werden auf dem RESCUE SYMPOSIUM  unter anderem über Flugzeugunfälle mit Zivil- und Militärmaschinen, neue Antriebe und Materialien, Rallyfahrzeuge, und Rettungsmethoden aus Skandinavien berichten.

Anzeige

Für alle, die nicht an den Rescue Days teilnehmen können besteht die Möglichkeit, die Stationen im Internet über die Live-Übertragung zu verfolgen. Den Sendeplan findet Ihr unter folgendem Link: Sendeplan Rescue Days

Station: PKW unter LKW.

Station: PKW unter LKW.

An dieser Stelle möchten wir auch auf die Spendenaktion für die Flutopfer in Deggendorf hinweisen. Im Oktober 2011 waren die Rescue Days in Deggendorf zu Gast und wurden durch die Feuerwehr Deggendorf großartig unterstützt. Aus diesem Grund möchte sich Weber Rescue Systems, zusammen mit der Feuerwehr Geldern, revanchieren und hat eine Spendenaktion gestartet. Der Erlös geht vollständig an die Feuerwehr Deggendorf. Weitere Informationen zu der Spendenaktion findet Ihr unter folgendem Link: Spendenaktion Deggendorf

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*