NEF wird an Silvester bei Brand in Garage komplett zerstört

nef-brand-rettungswache-teaser

In der Silvesternacht ist das Einsatzfahrzeug eines Notarztes in der Garage in Gemünden (Bayern) in Brand geraten.

Das Notarzteinsatzfahrzeug wurde bei dem Feuer komplett zerstört. Offenbar war ein technischer Defekt der Grund für den Ausbruch der Flammen. Der Schaden beläuft sich auf rund 90.000 Euro.

Anzeige

Das Einsatzfahrzeug war zum Laden der technischen Geräte in der Garage einer Hilfsorganisation geparkt. Gegen 03:00 Uhr haben dann Mitarbeiter bemerkt, dass sich die Hauptsicherung abschaltete. Anschließend wurden sie auf den Qualm aufmerksam.

Die Feuerwehren aus Gemünden und Wernfeld hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Der BMW wurde jedoch durch die Flammen vollständig zerstört. Die Ursache dürfte in einem technischen Defekt im Bereich der Ladeeinrichtungen im Kofferraum zu suchen sein.

Foto: Feuerwehr Gemünden

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*