Motorbrand eines Baggers in Rödental

Zusammen mit den Kameraden der Rödentaler Feuerwehr Froschgrund wurde der Löschzug Zentrum zu einem brennenden Bagger auf die Ortsverbindungsstraße zwischen Fornbach und Oberlauter alarmiert.

brand-bagger-roedental-teaserNach erster Lagemeldung durch den Kommandanten der Feuerwehr Froschgrund trat aus dem Motorraum des Baggers eine starke Rauchentwicklung aus, offenes Feuer war zu dieser Zeit aber nicht zu erkennen.

Mit dem Schnellangriff des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges wurde unter Zuhilfenahme von Netzmittel ein Löschangriff vorgenommen. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz öffnete die Abdeckung des Motorraums. Das Tragkrafspritzenfahrzeug aus Weißenbrunn sorgte für eine Vollsperrung der Straße in Lautertal, das Mehrzweckfahrzeug sperrte die Straße an der Abzweigung Richtung Unterwohlsbach. Das mit angerückte Tanklöschfahrzeug stand an der Einsatzstelle in Bereitschaft, musste aber nicht eingesetzt werden.

Anzeige

Aus dem Motorraum trat nach dem Ablöschen Hydrauliköl aus. Mit Erde und Ölbindemittel wurde auf der abschüssigen Straße ein Erdwall errichtet und bereits verbreitetes Öl abgebunden. Unter dem Drehkranz des Baggers wurde das austretende Öl mit einer Schuttmulde aufgefangen.

Die Einsatzstelle konnte nach Eintreffen des betroffenen Bauunternehmers  an diesen und die Polizei werden. Der Fahrer des Baggers wurde vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt und konnte wenig später wieder entlassen werden.

Quelle: Feuerwehr Rödental

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*