Männer attackieren mit Axt Hallentore einer Feuerwache in Berlin

Die Wachmannschaft musste die Feuerwache gegen streitende Männer verteidigen.

Wie die Feuerwehr Berlin mitteilt gerieten vor der Feuerwache Kreuzberg mehrere Männer in einen handfesten Streit. Hierbei schlugen sie auch mit einer Axt auf die Hallentore der Feuerwache ein wodurch einige Tore beschädigt wurden. Noch bevor die Polizei an der Einsatzstelle eintraf verteidigte die Wachmannschaft die Feuerwache erfolgreich gegen die Streithähne. Die Polizeibeamten konnten einen Mann festnehmen. Er wurde nach Feststellung der Personalien wieder frei gelassen. Von den Feuerwehrkräften wurde keiner verletzt.

Anzeige

1 Kommentar zu Männer attackieren mit Axt Hallentore einer Feuerwache in Berlin

  1. Ich finde sowas einfach unmöglich.
    Wir setzen Tag täglich unsere Leben aufs Spiel und bekommen es dann so gedankt?
    Wo ist der Respekt und die Dankbarkeit die die Feuerwehren anderer Länder erfahren?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*