Mann unter Drogen bemerkt Rauch in eigener Küche nicht

Bei einem Brandeinsatz entdeckt die Grazer Feuerwehr nicht nur den bekifften Mieter in der Wohnung, sondern auch gleich noch Marihuana Pflanzen auf dem Balkon.

Dass Marihuana erheblich die Sinne beeinträchtigt musste ein 33-Jähriger in Graz (Österreich) feststellen. Den Brand in der Küche bemerkte er nämlich nicht selbst, sondern die Nachbarn. Als den Einsatzkräften die Tür nicht geöffnet wurde, brachen sie diese auf und fanden den Bewohner teilnahmslos auf dem Sofa sitzend vor. Er wurde mit einer leichten Rauchvergiftung dem Rettungsdienst übergeben. Die Ursache für den Qualm war auch schnell beseitigt, denn es handelte sich hier lediglich um angebranntes Essen in der Küche. Allerdings hat der Einsatz noch ein weiteres unangenehmes Nachspiel für den Hausbewohner, denn auf dem Balkon wurden 40 Marihuana Pflanzen entdeckt.

Quelle: Kleine Zeitung

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*