Mann muss mit Schmerzen im Rückenbereich aus LKW gerettet werden

rettungsplattform-lkw-feuerwehr-teaser

Unglücklich endete der Arbeitstag in Achering (Bayern) für einen Kraftfahrer aus dem Landkreis Rosenheim am Freitag.

Gegen 10:45 Uhr stieß er auf der Großbaustelle „Neufahrner Gegenkurve“ mit der Ladefläche seines LKW gegen eine Brücke. Dabei zog sich der Mann vermutlich Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Dennoch setzt er seine Fahrt zunächst ein Stück fort. Seine Blessuren waren dann aber so schwer, dass er anhalten musste und hinzugekommene Kollegen den Rettungsdienst alarmierten.

Anzeige

Fahrer mit wird Rettungsplattform gerettet

Um den Fahrer schonend aus dem Führerhaus retten zu können, wurden schließlich auch die Feuerwehren aus Achering und Freising angefordert. Über die herangeschaffte Rettungsplattform des Abrollbehälters „Technische Hilfeleistung“ befreiten die Helfer den Mann aus seiner misslichen Lage. Er wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert.

Quelle: Feuerwehr Freising

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*