Lkw Fahrer befreit Unfallopfer selbst mit Brechwerkzeug

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen und LKW-Beteiligung wurde der Rüstzug der Abteilung Tuttlingen (Baden-Württemberg) an diesem frühen Abend auf die B14 in Richtung Emmingen gerufen.

unfall-rotes-kreuz-teaserAus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein Transporter einer DRK-Bereitschaft auf einen vor ihn fahrenden LKW auf. Dabei wurde die Fahrgastzelle völlig zerstört. Der Fahrer des DRK-Fahrzeuges wurde unmittelbar vor dem Eintreffen der Rettungskräfte von LKW-Fahrern, mit Brechwerkzeugen, befreit.

Mit schweren Verletzungen wurde er nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Aufgabe der Feuerwehr beschränkte sich, aufgrund der nicht erforderlichen technischen Rettung, auf das Absichern der Einsatzstelle. Nach Abschluss der Unfallaufnahme unterstützte man bei der Bergung der Unfallfahrzeuge und säuberte die Einsatzstelle.

Anzeige

Quelle: Feuerwehr Tuttlingen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*