Kleinkind sperrt sich in Küche ein und schaltet Herdplatten ein

symbolfoto-10-2014-2

Gerade noch rechtzeitig kamen am Sonntagmittag die Kräfte der Feuerwehr Freising in Lerchenfeld (Bayern) zum Einsatz.

Alarmiert auf das Stichwort “Wohnungsöffnung, Kleinkind eingesperrt”, verhinderte die Besatzung des HLF Schlimmes. Denn als ein Trupp mit einer Zange die von innen verschlossene Küchentüre öffnen konnte, hatte das etwa dreijährige Kind bereits zwei Herdplatten angeschaltet und eine Packung Taschentücher auf den Ofen gelegt, wo die Plastikverpackung bereits Feuer find.

Anzeige

Den Einsatzkräften gelang es jedoch gerade noch, die Taschentücher zu entfernen, größerer Schaden entstand nicht.

Quelle: Feuerwehr Freising

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*