Jugendwart für sexuellen Übergriff verurteilt

Nach der Jahreshauptversammlung öffnet der 50-jährige Jugendfeuerwehrwart zwei betrunkenen 16 und 17-jährigen Teenagern die Hosen spielt mit deren Geschlechtsteilen herum, bis die Beiden aufwachen.

Dafür hat das Amtsgericht Emmendingen (BW) den Mann für ein Jahr auf Bewährung verurteilt. Er muss sich als Auflage bei einer sozialtherapeutischen Beratungsstelle melden. Den Vorfall kann der ehemalige Jugendwart sich selber nicht erklären. Die Feuerwehr hat er mittlerweile verlassen.

Quelle: Badische Zeitung

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*