Feuerwehrmesse „FLORIAN 2014“ eröffnet heute in Dresden

Bis 18. Oktober präsentieren sich 170 Aussteller auf 10.000 Quadratmetern. Daneben gibt es ein Vortragsprogramm und eine Fachtagung zum Thema Hochwasserschutz, sowie eine Feuerwehr-Challenge.

messe-florian-2014-dresden-teaser

Heute eröffnete Schirmherr Markus Ulbig, Sächsischer Staatsminister des Innern, die FLORIAN 2014 in Dresden. Den Messeauftakt bildet die Eröffnungsübung der gastgebenden Feuerwehr Dresden. Bis 18. Oktober 2014 zeigen auf 10.000 qm Ausstellungsfläche über 170 Aussteller aus elf Ländern ihre Produkte. Die Themenbereich sind hierbei unter anderem Fahrzeuge und Ausstattungen, Schutzbekleidung, Löschsysteme, IT- und Kommunikationslösungen und Hochwasserschutzsysteme.

Neben den Ausstellerpräsentationen bietet die FLORIAN 2014 parallel ein Vortragsprogramm für Angehörigen von Feuerwehr, THW und Rettungsdiensten sowie kommunale Entscheider an. Hier wird auch ein Workshop zu den Ergebnissen der Arbeitsgruppe „Freiwillige Feuerwehren Sachsen 2020“, eine Fachtagung zum Hochwasserschutz sowie das PrimAIR-Fachsymposium angeboten. Ergänzend zu den Fachreferaten gibt es im FLORIAN-ProgrammVorführungen unter anderem auch zur Technischen Hilfeleistung. Am Freitag um 16 Uhr findet hierzu eine Praxisvorführung der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule „Neue Varianten der technischen Rettung“ im Freigelände vor Halle 3 statt.

Anzeige

Ebenfalls wird zur Messen die Feuerwear-Challenge unter dem Motto „Wie schnell bist du im Brandeinsatz?“ durchgeführt. Fitness und feuerwehrtypische Fähigkeiten müssen vor den Zuschauern unter Beweis gestellt werden. Vom 16. bis 18. Oktober können sich Interessierte dann auch über sportliche Bewegung in der Feuerwehr informieren, und am 16. und 17. Oktober selbst mit erfahrenen Feuerwehr-Sportlern trainieren. Während der Wettkämpfe treten immer zwei Feuerwehrleute, zwei Tandems oder zwei Staffeln, in voller Schutzkleidung, gegeneinander an.

Die Messe FLORIAN ist von Donnerstag bis Samstag, von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Das Messe-Ticket kostet € 7,-. Am Samstag zum „Tag des Helfers“ bekommen alle Ehrenamtlichen einen ermäßigten Eintritt von € 2,-.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*