Feuerwehr und Polizei muss schwerverletzten Unfallfahrer suchen

Nach einem Unfall unter Alkoholeinfluss in Stadtallendorf (Hesse) wurde der Fahrer bewusstlos im Wald gefunden.

feuerwehr-symbolfoto-1Nach den ersten Ermittlungen fuhr der Audifahrer am Samstag, 01. November über die Kreisstraße 12 von Neustadt nach Stadtallendorf. Er kam in einer Kurve nach links von der Straße ab und fuhr auf dem linken Seitenstreifen weiter. Er überfuhr dabei einen Leitpfosten und ein Netzknotendreieck, überquerte die Einmündung Scharnhorststraße und blieb letztlich im Unterholz eines Waldstücks stehen.

Die Polizei leitete mit Unterstützung der Feuerwehr sofort die Suche nach dem verschwundenen Fahrer ein. Hierbei wurde der Bereich ausgeleuchtet und die Wärmebildkamera eingesetzt.

Anzeige

Sie fand den 38-jährigern Mann aus dem Ostkreis schwer verletzt und zunächst bewusstlos im gegenüberliegenden Wald. Mittlerweile befindet sich der Verletzte im Krankenhaus. Die Ermittlungen zu den Gesamtumständen dauern an.

Der Schaden an dem Auto beträgt mindestens 15,000 Euro was wohl einen wirtschaftlichen Totalschaden bedeutet. Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Weitere Unfallbeteiligte gab es glücklicherweise nicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*