Feuerwehr Tattoos – Wenns unter die Haut geht

Andere Länder andere Sitten. Vor allem in Nordamerika haben die Feuerwehrler einen recht hohen Stellenwert. Daher stellen viele auch Ihre Verbundenheit zu Ihrer Feuerwache offen zur Schau, sogar auf dem eigenen Körper.

Kanadisches Ärmelabzeichen (Badge) auf dem Oberarm eines Freiwilligen Feuerwehrmannes

Wenn man in unseren Reihen sagt, dass man bei der Feuerwehr ist wird man recht schnell als Biertrinker abgestempelt oder müde belächelt. In den USA oder Kanada ist das etwas anderes, da erntet man schon eher Respekt. Während man sich bei uns maximal einen Feuerwehraufkleber aufs Autoheck pappt geht man in Nordamerika oftmals weiter. Da werden die Feuerwehrfahrzeuge mit Sprüchen und Logos beklebt und jede Feuerwehr hat ihr individuelles T-Shirt. Wem das noch alles zu wenig ist der geht noch einen Schritt weiter und nutzt seine eigene Haut für die Glorifizierung der Feuerwehr. Vorleztes Jahr war bei einem Freund ein Kanadier zu Gast der uns voller Stolz sein eintätowiertes Ärmelabzeichne gezeigt hat. Laut ihm, ist ein solches Firefighter-Tattoo bei seinen Feuerwehrkollen keine Seltenheit.

Anzeige

Vor allem nach dem 11. Septemer dürfte aber die Tätowiererei unter US Feuerwehrleuten stark zugenommen haben. Im Internet gibt es zahlreiche Bilder die nicht nur ein mehr oder weniger dezentes Ärmelbzeichen zeigen, sondern komplette Bilder auf dem Rücken.

Feuerwehr Tattoo 1
Feuerwehr Tattoo 2
Feuerwehr Tattoo 3
Feuerwehr Tattoo 4
Feuerwehr Tattoo 5
Feuerwehr Tattoo 6 (für Mädels)
Feuerwehr Tattoo Übersicht

Ich selbst bin was (Feuerwehr)-Tattoos angeht zurückhaltend. Zum einen mache ich ungern was auf die Haut was ein Lebenlang hält, anderseits kommt es ja auch mal vor, dass man die Feuerwehr bzw. die Einheit wechselt. Und spätestens nach dem 3. Umzug wirds langsam eng auf dem Oberarm :-).

Da ich in Deutschland eine solche Tätowierung noch nie gesehen habe würde mich interessieren ob und wenn ja was ihr Euch feuerwehrmäßig auf die Haut gemalt habt.

P.S.: Vielen Dank an Flo S. der mein Bild bei sich auf dem PC schneller gefunden hat als ich bei mir :-).

12 Kommentare zu Feuerwehr Tattoos – Wenns unter die Haut geht

  1. ich bin in meiner ganzen Feuerwehrzeit… (gerade mal 7 Jahre ;-)!) einmal einem realtiv jungen freiwilligen begegnet… Er hatte auf dem unterarm eine Falammenförmiges Emblem mit einer 5 darin. Eigentlich war ich immer der meinung, dass sowas total bescheuert ist.. es war für mich irgendwie so als würde man in seiner Freiezit mit einem Feuerwehr tshirt herumlaufen.. aber ich muss sagen, dass das Tattoo gar nicht mal so schlecht aussah! Danach habe ich mich auch mal mit dem Thema ausseinander gesetzt, nur habe ich bis jetzt kein motiv gefunden, was mich glücklich machen würde… ansonsten könnte ich mir das schon evtl vorstellen.

  2. Ein freiwilliger Kamerad hat sich den Grisu auf die Schulter tätowieren lassen. Find ich persönlich ziemlich cool, bin auch schon dran, mir ein motiv zu suchen…

  3. Habe mir vor drei Jahren ein Feuerwehrmotiv, angelehnt an die Amerikanischen, stechen lassen.
    Ich bin der Überzeugung dass wir auch in Deutschland einen ähnlichen Stellenwert haben, nur eben wird das in unserer Heimat nicht so zelebriert wie in den USA oder Canada. Durch die „Red Knights“, einem internationalen MotorradClub der Feuerwehren, habe ich Kontakte nach den USA knüpfen können und bin immer wieder erstaunt mit welchem Selbstverständniss unsere Kameraden drüben auftreten

  4. also ich habe mir ein feuerwehrgebet auf den rücken stechen lassenhttp://www.rlfpd.net/photo_gallery/firefighters_prayer.jpg ich persönlich finde solche sachen wie fire f…… auf dem unterarm finde ich einfach nur schrecklich aber das ist ja geschmackssache !!!würde mir aber auch nie eine einheits nr. oder so stechenlassen sondern nur sachen wo ich mit LEBEN kann und nicht nach 5-10jahren sage kindersünde !!!!

  5. Habe selbst 3 Tattoo`s, 2 auf der Schulter (Grissu und „Retten-Löschen-Bergen-Schützen“) und ein Feuerwehrmann auf der Brust. Ist nur doof dass es in Deuschland keine guten Feuerwehrmotive gibt.

  6. Naja, echte Firefighter haben eben Brandmale, und keine Tattoos 🙂

  7. Viele meiner Kollegen und ich selber auch, haben Motive auf verschiedenen Körperteilen.
    Die meisten sind selbst ausgedacht, es ist auch etwas schwierig sich seine Wachennummer stechen zu lassen, da wir relativ oft versetzt werden.

    Ich Identifiziere mich mit meinem Beruf und habe mir deshalb eines machen lassen, obwohl ich sagen muss das mann das bei dem Motiv nicht zu dick auftragen sollte

  8. ECHTE ! ! !
    Firefighter kommen heile wieder raus….

  9. Wenn einer behauptet, dass Feuerwehrleute in Deutschland eher belächelt werden, oder im Klischee des hemmungslosen Alkoholkonsumenten anzusiedeln sind, kann ich dass so nicht stehen lassen.
    Sicher wird im Ländlichen Bereich die Feuerwehr eher als notwendiges Übel angeschaut, doch die Gedankengänge der Großstädter teilen sich nicht mit denen.
    Bin selbst bei den Stuttgartern….hab letztes Jahr mein 25 Jähriges Dienstjubiläum gehabt.
    Ich muß sagen ich bin stolz auf meine Truppe und das spiegelt sich auch in der Bevölkerung wieder.
    Klar wird es immer wieder Typen oder Weiblein 🙂 geben die meinen den Dicken markieren zu müßen, doch auch die werden ganz klein wenn ihnen der Hintern (A…..) auf Grundeis geht.
    Wir machen unseren Job aus Überzeugung und Enthusiasmus.
    Wir haben uns dafür entschieden diesen Job zu machen und wir machen ihn gut.
    Diejenigen, denen wir helfen konnten werden uns nicht vergessen und Ihr Dank und Anerkennung ist uns gewiss. Denjenigen denen wir nicht helfen müssen kann ich nur sagen seid Dankbar dafür wir werden da sein wenn Ihr uns braucht.
    Warum also nicht Flagge zeigen in Form eines Tattoos. Ich finds Cool.
    Ich werd mich wieder melden wenn ich meins habe.
    Grüßle an Alle

  10. Ich denke mir wir die Feuerwehrleute egal ob FF oder Beruf sind im Geiste ein Bruderschaft die Weltweit besteht und warum soll man sich nicht seine Berufung auf der Haut verewigen ( habe selber 2 Tattoos )

  11. Ich habe Grisu auf der rechten Wade mit der 5 für meine Wehr und find es super, suche schon das nächste, schauen wir was es wird.

  12. Manche Kommentare hier sprechen ir aus der Seele. Wir Feuerwehrleute auf der ganzen Welt sind Brüder. Egal ob Deutschland, USA, China oder sonst woher. Wenn wir irgendwo reingehen, vertrauen wir unserem Nebenmann unser Leben an. Ich bin der meinung diese Verbundenheit darf man ruhig auch unter der Haut zeigen. Egal welches Motiv einem gefällt. Habe selbst ein Tattoo mit FW- Motiv, will aber weitere bzw. mein jetztiges erweitern.
    Meine Brüder da draußen passt auf euch auf und kommt wieder gesund zurück.
    Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*