Feuerwehr Herdecke löscht Fettbrand in Hotel mit mehreren Feuerlöschern

Aufgrund des Einsatzobjektes wurde durch die Leitstelle zwei Löschzuge alarmiert um den Brand in der Großküche zu löschen.

fettbrand-kueche-herdecke-teaser

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke (Nordrhein-Westfalen) wurden am Mittwoch um 15:48 Uhr zu einem Feuer in der Küche eines Hotels am Zweibrücker Hof gerufen. Auf einem Großherd war Fett in Brand geraten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das Feuer konnte mit mehreren Feuerlöschern schnell unter Kontrolle gebracht werden. Mit einem Strahlrohr wurde der Brandherd schließlich gekühlt. Die Küche war stark verraucht und ist vorläufig nicht mehr nutzbar.

Aufgrund der bestätigten Feuermeldung durch Mitarbeiter des Hotels und der großen Anzahl gefährdeter Personen wurde durch die Leitstelle in Schwelm direkt Sirenenalarm für die Herdecker Wehr gegeben. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, die die Rauchentwicklung bereits auf der Anfahrt erkannten, war das Hotel bereits vorbildlich geräumt. Zwei Löschzüge waren rund eine Stunde im Einsatz.

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*