Feuerwehr Freising „rettet“ Drohne von Fernsehteam

drohne-feuerwehr-freising-teaser

Währen der Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür musste die Feuerwehr Freising (Bayern) mit ihrer Drehleiter zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken.

Am vergangenen Samstag nutzen drei junge Koreaner eine Drohne für Filmaufnahmen auf dem Freisinger Marienplatz. Dort wurde ein Film für das koreanische Fernsehen erstellt.

Anzeige

Während den Aufnahmen landete die Kameradrohne unfreiwillig auf dem Dach eines Gebäudes. Da das Filmteam keine Chance sah an die verunglückte Drohne zu kommen, wendeten sich die drei an das städtische Ordnungsamt.

Letzendlich rückte dann die DLK mit drei Mann der Feuerwehr Freising an um die Drohne aus dem Schneefang zu bergen. Nach knapp einer Stunde war die Amtshilfe beendet.

Quelle: Feuerwehr Freising

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*