Feuerwehr Frankfurt twittert 24 Stunden alle eingehenden Einsätze

Feuerwehr Frankfurt twittert

Mit einer interessanten Aktion macht die Feuerwehr Frankfurt auf ihr Twitterkonto aufmerksam. Alle Einsätze werden in den nächsten 24 Stunden online gestellt.

Seit einiger Zeit sticht die Feuerwehr Frankfurt durch Ihre professionelle und engagierte Medienarbeit im Internet heraus.

Anzeige

Erst vor kurzer Zeit hat die Berichterstattung der Feuerwehr Frankfurt auf Twitter über die Unruhen für  große Aufmerksamkeit gesorgt. Nun starten die Frankfurter die nächste Aktion.

Seit heute Morgen um 7:00 Uhr werden für 24 Stunden alle Einsätze der Feuerwehr Frankfurt auf Twitter gepostet. Das Ganze kann unter dem Hashtag #24h112 oder dem Twitterkonto @feuerwehrffm verfolgt werden. Eine Anmeldung bei dem Kurznachrichtendienst Twitter ist hierfür nicht notwendig.

Mit der 24-Stunden Aktion verfolgt die Feuerwehr Frankfurt zwei Ziele. Einerseits möchte man einen Einblick in die Arbeit und das Einsatzgeschehen geben. Darüber hinaus soll auf den Twitterkanal der Feuerwehr Frankfurt aufmerksam gemacht werden.

Das Konzept scheint aufzugehen. Viele örtliche Medien haben das Thema aufgegriffen und die Zahl der Follower geht in hunderter Schritten nach oben. Zudem werden geschickt Informationen und Antworten mit veröffentlicht.

Twitterkonto der Feuerwehr Frankfurt


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*