Feuerwehr Brilon stellt GW-Logistik mit Seilwinde in Dienst

gw-logistik-brilon-teaser

Zur in Dienst Stellung eines neuen Gerätewagen Logistik in Brilon (Nordrhein-Westfalen) begrüßte Wehrführer Wolfgang Hillebrand zahlreiche Gäste in einer kleinen Feierstunde.

Neben den Mitgliedern der Feuerwehr Brilon, den Vertretern aus Rat und Verwaltung angeführt von Bürgermeister Dr. Christof Bartsch, befreundeten Feuerwehren aus der Nachbarschaft konnte Hillebrand auch Propst Dr. Reinhard Richter und seinen evangelischen Kollegen Pfarrer Rainer Müller begrüßen.

Anzeige

Nach der Fahrzeugweihe übergab Bürgermeister Dr. Bartsch das Fahrzeug an die Feuerwehr. Wer sich in der Feuerwehr engagiert kennt sich mit Technik aus. Das € 240.000,- teure Fahrzeug ist jedoch kein Geschenk, sondern wichtige Ausrüstung für die vielfältigen Aufgaben einer Feuerwehr.

Bürgermeister Dr. Bartsch hofft, dass das Fahrzeug für zusätzliche Motivation sorgt und ist sich sicher, dass es bei dem Löschzug Brilon in guten Händen ist.

GW-L ersetzt Gerätewagen Nachschub und Rüstwagen

Der Leiter der Feuerwehr Wolfgang Hillebrand übernahm den symbolischen Schlüssel und bedankte sich beim Rat der Stadt Brilon für die Beschaffung. Er betonte, dass der neue Gerätewagen Logistik 2 zwei Fahrzeuge ersetzt. Neben einem technisch überalterten Gerätewagen Nachschub auch einen 31 Jahre alten Rüstwagen. Stationiert wird das Einsatzfahrzeug beim Löschzug Brilon und so übergab Wehrführer Hillebrand den Schlüssel an den Löschzugführer Thomas Böddicker.

Löschzugführer Böddicker hob hervor, dass der Gerätewagen ein mulitfunktionales Fahrzeug für viele verschiedene Einsatzlagen ist. Durch die Verwendung von Rollwagen bringt es immer die Geräte und Ausrüstung zur Einsatzstelle, die gerade benötigt wird. Im Vorfeld waren in zwei Jahren über 250 Stunden und auch fünf Urlaubstage für die Planung erforderlich und in den nächsten Wochen werden noch einige Stunden an Ausbildung erforderlich sein. Der Löschzug Brilon freut sich aber doch mit diesem neuen Werkzeug für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt da zu sein.

Fahrzeugdaten des GW Logistik 2

  • Besatzung: 1/5
  • Funkrufname: Florian Brilon 1 Gw-Logistik 2-1
  • Standort: Brilon
  • Baujahr: 2015
  • Leistung: 213 kW/ 290 PS
  • Hersteller: MAN
  • Fahrgestell: MAN 13.290 BL
  • Aufbau: Ziegler
  • Gewicht: 14,1 t

Besonderheiten des Fahrzeugs

Lichtmast 6 x Xenon, Seilwinde 50 kN, Zusatzbeladung Strom (14 kVA), Motorsäge, Licht (Powermoon), Mehrzweckzug 1,6 t, Tragkraftspritze (PFPN 10-1500), 2.000 B-Schlauch auf vier Rollwagen. Rollcontainer Standardbeladung: 2 x 500 m B-Schlauch, Technische Hilfe (Hebesatz, Winden, Formhölzer), Ölspur/Verkehrsabsicherung, Ölbindemittel und Wasserschaden (Schmutzwasserpumpe und Wassersauger)

Weitere Rollcontainer: 2 x 500 B-Schlauch, Kraftstoffversorgung, Atemschutz (Ersatzflaschen und Atemanschlüsse) und 6 x 60 Kg Schaummittel

Quelle: Feuerwehr Brilon

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*