Erfolgreiche Kennzeichenabfrage bei Verkehrsunfall

Gegen 6 Uhr kam es heute zu einem schweren Verkehrsunfall auf der K 61 in Bad Segeberg. Auf mehrere PKWs, die vor einer Ampel warteten, fuhr ein Sattelauflieger auf.


feuerwehr-symbolfoto-1Dabei wurden zwei Personen schwer und drei leicht verletzt. Sie wurden und in die Krankenhäuser in der Region eingeliefert. Entgegen der ersten Meldungen war keine Person im Fahrzeug eingeklemmt.

Bewährt hat sich bei diesem Einsatz das neue Abfragesystem der Leitstelle der Feuerwehr. Durch die Übermittlung der Kennzeichen konnte sofort bei einem Fahrzeug der Gasantrieb ermittelt werden, so dass die Feuerwehr geeignete Maßnahmen ergreifen konnte.

Der Lkw fuhr insgesamt auf vier wartende Pkw auf. Alle Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird seitens der Polizei derzeit auf rund 50.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Bad Segeberg war mit fünf Fahrzeugen im Einsatz

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*