ELW 1 VW Crafter

Einen Einsatzleitwagen 1, ausgebaut von der Firma Bösenberg GmbH, konnten die Besucher der IAA „Nutzfahrzeuge“ bestaunen. Der VW Crafter bietet nach seinem Ausbau viel Raum für die Einsatzleitung.

Als Grundfahrzeug für ihren ELW präsentierte sich die Firma aus Hannover mit einem VW Crafter „35 Hochdach“. Alternativ können Kunden den Aufbau auch auf Basis eines Mercedes-Benz Sprinters bestellen. Das ausgestellte Fahrzeug besitzt einen 2,0  l TDI Motor mit 163 PS. Angetrieben wird es hierbei von einem 6-Gang Schaltgetriebe. Verschiedene Fahrassistenten sollen für ein besseres und sichereres Fahrverhalten sorgen. Neben dem ABS wurden auch eine elektronische Differentialsperre (EDS), sowie eine Antischlupfregelung (ASR), eingebaut. Insgesamt beträgt das zulässige Gesamtgewicht 3,5 Tonnen. Der Radstand des Fahrzeugs beträgt 3.665 Millimeter.

Der Aufbau beinhaltet eine Fülle an technischen Neuheiten, wie beispielsweise das Multibedienteil „R@ven BlueLight“. Dieses macht es möglich, auf alle Kommunikations- und Informationsnetz im Fahrzeug zuzugreifen. Hierbei werden unterschiedlichste Geräte zentral vernetzt. Der Benutzer erhält dann alle verfügbaren Optionen und Anwendungen auf einen Touchscreen. Insgesamt drei dieser Bedieneinheiten befinden sich auf dem Fahrzeug. Von ihnen kann unter Anderem die Sondersignalanlage gesteuert werden. Des Weiteren werden alle, auf dem Fahrzeug verwendeten, Funkgeräte mit FMS angezeigt. Hierbei wird sowohl der Digital-, als auch der Analogfunk, erkannt.

Anzeige

Weiter befindet sich im Fahrzeug ein Arbeitsplatz mit Tisch für bis zu vier Personen. Dort befindet sich neben zwei Bedieneinheiten für das „R@ven BlueLight“ auch eine Telefonanlage. Daten können hierbei mittels UMTS und WLAN empfangen werden. Mehrere Schränke können für wichtige Einsatzunterlagen genutzt werden. Der Innenraum wird, sowie das Fahrzeugumfeld, mit LED Lampen ausgeleuchtet. Die Stromversorgung hierfür kann entweder intern oder über eine externe Einspeisung erfolgen. Für den Fahrer steht eine Rückfahrkamera mit Infrarot Nachtsichtfunktion zur Verfügung. Bei ihm befindet sich das dritte Multibedienteil.

Quelle und Bilder: Blaulichtportal Weimar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*