Einsatzreiche Nacht für die Berliner Feuerwehr

Am Wochenende, in den Abend- und Nachtstunden von Samstag auf Sonntag, hatte die Feuerwehr in Berlin alle Hände voll zu tun. Unter den zahlreichen Einsätzen waren elf Brandeinsätze. Drei von ihnen waren Einsätze mit dem Stichwort „Brand 4“ oder höher.

Um 18:37  Uhr wurden die Einsatzkräfte zum „Brand 4“, in Falkenhagener Feld, gerufen. In einem 14-geschossigen Hochhaus brannten mehrere Verschläge in einem zirka 100 m² großen Kellerraum. Der austretende Brandrauch verqualmte mehrere Wohnungen. Daher musste neben der Brandbekämpfung auch eine Kontrolle der Wohnungen durchgeführt werden. Zeitweise wurde das gesamte Gebäude geräumt. Die Mieter kamen währenddessen in Poliziefahrzeugen und dem MTF 3 der Feuerwehr Berlin unter.

Anschließend wurde die Feuerwehr zu zwei „Brand 2“ alarmiert. Zweieinhalb Stunden nach der Alarmierung zum ersten Großbrand, wurde die Feuerwehr nach Charlottenburg gerufen.  Zum „Brand 6“ in einem weiteren Hochhaus wurde die Feuerwehr um 21:07 Uhr gerufen. Auch dort kam es zu einem Brand im Keller des Gebäudes. Drei Treppenräume wurden hierbei verraucht. Die meisten Bewohner konnten allein das Gebäude verlassen. Vier Bewohner mussten durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Zur Unterbringung der Hausbewohner stand ebenfalls ein MTF 3 zur Verfügung.

Vier weitere Brandeinsätze galt es anschließend abzuarbeiten. Um 2:40 Uhr wurde die Feuerwehr dann erneut zu einem „Brand 6“ gerufen. In Köpenik kam es zu einem Wohnungsbrand in einem viergeschossigen Wohnhaus. Hierbei mussten zwölf Personen gerettet werden. Um die Vielzahl an Verletzten zu behandeln wurde ein „Einsatzabschnitt Rettungsdienst“ gebildet. Insgesamt wurden 17 Personen gesichtet. Von ihnen wurden im Anschluss acht Personen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in Krankenhäuser gebracht. Auch bei diesem Einsatz wurde ein MTF 3 für betroffene Bewohner bereitgestellt.

Insgesamt hatte die Berliner Feuerwehr von 18:30 bis 5:00 Uhr 11 Brandeinsätze.10 Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in Krankenhäuser gebracht.

Anzeige

 

Quelle: Berliner Feuerwehr

Foto: Archivbild feuerwehrleben.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*