Einsatzfahrzeug für Spritztour mit Freunden gestohlen

Für eine Spritztour mit seinen Freunden stiehlt ein 21-jähriger Feuerwehrmann von der Feuerwehr Hamborn in Duisburg ein Einsatzfahrzeug. Erst zwei Tage später konnte der Dieb in Oberhausen von der Polizei gestellt werden. Eine Woche zuvor wurde bereits ein Mannschaftstransporter entwendet.

Um einen Freund und zwei Mädchen zu imponieren, entwendete der Feuerwehrmann in der Nacht von Montag auf Dienstag ein LF16 der Berufsfeuerwehr Duisburg, Wache 3, und begab sich auf eine zweitägige Tour durch den Raum Duisburg. Wo genau er überall war und wo er das Fahrzeug die Tage versteckte, ist noch nicht bekannt. Ebenfalls ist noch unbekannt, ob er unrechtmäßig Martinshorn und Blaulicht einsetzte.

Am Dienstagmorgen bemerkte man den Diebstahl und erstattete sofort Anzeige. Stadtsprecher Peter Hilbrands sagte, dass sie mit aller Härte gegen den Dieb vorgehen werden. Eine Uniform wird er wohl nie wieder tragen dürfen. Weiterhin hatte der Dieb nicht mal einen Führerschein für Großfahrzeuge. Aus Sicherheitsgründen wurden Schließzylinder und Türcodes der Wache geändert.

Quelle: DerWesten

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*