Eine Drehleiter für den Maibaum?

feuerwehr-haldenwang-dl

Die Begründungen zur Beschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges sind oftmals nachvollziehbar, manchmal aber doch etwas seltsam. Ein Artikel der Allgäuer Zeitung zeigt aus welchem Grund die Freiwillige Feuerwehr Haldenwang sich eine Drehleiter beschaffte, und der ist mitunter verwunderlich.


Im beschaulichen Allgäu liegt die Gemeinde Haldenwang mit über 3.700 Einwohnern. Die Feuerwehr mit knapp 70 Mitgliedern verfügt über ein MZF und ein LF 20/16. Dazu gehört noch eine Anhängeleiter die allerdings bald ausgedient hat, denn es wurde nun eine gebraucht DL 16-4 beschafft.

Bis jetzt ist das ganze nocht wenig spektakulär, allerdings finde ich die Beschaffungsgründe doch etwas seltsam. So wird in der Zeitung der Kommandant wie folgt zitiert: „Sei es eine Personenrettung aus einem Haus oder das Aufstellen des Maibaumes – viele Einsätze ließen sich mit der DL bequem bewältigen“. In einem Atemzug Personenretung und Maibaum zu nennen finde ich jetzt nicht besonders glücklich gewählt, denn der Leser und Steuerzahler fragt sich schon was denn eigentlich die Hauptaufgabe der örtlichen Feuerwehr ist und was sie dafür benötigt. Brauchtumgspflege gehört da sicherlich nicht zum Kerngeschäft.

Anzeige

Bevor man aber die FF Haldenwang zu früh verurteilt kann es natürlich auch ein Fehler des Redakteurs sein. Evtl. hat ja der Kommandant 15 einsatztaktische Gründe aufgezählt warum die Drehleiter sinnvoll ist und in einem Nebensatz den Maibaum erwähnt. Hängengeblieben sind unter Umständen aber nur die beiden genannten Argumente. Wäre gut wenn die Feuerwehr Haldenwang ihren Internetauftritt nutzt um die Argumente nochmal darzulegen und unter Umständen richtig zu stellen.

Es müsste sich übrigens um diese DL 16-4 der Feuerwehr Reit im Winkel handeln die für etwas mehr als € 4.000,- übernommen wurde.

Quelle: Allgäuer Zeitung

1 Kommentar zu Eine Drehleiter für den Maibaum?

  1. Hallo Flo, wie recht du hast. Die Beschaffungsgründe sind etwas fragwürdig, genauso wie das LF20/16. Zitat: Die Freiwillige Feuerwehr Haldenwang (Allgäu) ersetzte ihr altes Löschgruppenfahrzeug (LF) 8 durch ein LF 20/16.
    Ich dachte immer es gibt noch ein LF10/6, welches der Nachfolger für das LF8 ist. Naja manchmal müssen unsere Kameraden halt irgendwas kompensieren…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*