Doppelter Einsatz auf Großbaustelle fordert zwei Verletzte

Während eines Rettungseinsatzes auf einer Baustelle ereignete sich parallel der gleiche Unfall nochmal.

Gestern Nachmittag wurde die Berufsfeuerwehr München (Bayern) zu einer abgestürzten Person auf einer Baustellen gerufen. Ein 39-jähriger Bauarbeiter stürzte einen Aufzugschacht hinab und kam im vierten Untergeschoss zum Liegen. Noch während die Einsatzkräfte den Verletzten versorgten kam es im selben Aufzugsschacht zu einem weiteren schweren Unfall. Ein Bauarbeiter stürzte in das dritte Untergeschoss als er Teile des ersten Unfalls wegräumen wollte. Hierbei zog es sich schwere Verletzungen zu. Sofort wurde auch der zweite Patient von den Kräften versorgt. Mit einem vorhandenen Rettungscontainer wurden beide Arbeiter nach oben und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Feuerwehr München

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*